PM: Tina Schöpfer und Markus Tressel auf Besuchstour im Kreis Neunkirchen

Tina Schöpfer, stellvetretende Landesvorsitzende und Landratskandidatin der Grünen, und Markus Tressel, Grüner Bundestagsabgeordneter und Generalsekretär, haben gemeinsam fünf Betriebe im Landkreis Neunkirchen besucht und waren beeindruckt, was sie alles zu bieten haben. Schöpfer dazu: „Unser Landkreis ist ein Schatz. Es gilt die vielen Potenziale im kulturellen, gastronomischen, sozialen und touristischen Bereich sowie in der Direktvermarktung und im Bereiche der Erneuerbaren Energien zu erkennen und unseren Landkreis voranzubringen. Die kleinen und mittelständigen Unternehmen spielen dabei eine besondere Rolle.“

Am Dienstag, 04.08.2015, ging es zunächst zum landwirtschaftlichen Familienbetrieb Rose auf dem Faulenberger Hof in Mainzweiler. Während einer zweistündigen Führung durch die Landwirte Josef und Stephan Rose erfuhren Schöpfer und Tressel viel Spannendes über die Limousin-Rinder, die auf dem Hof gehalten werden und die Freilandhühner, für deren Eier die Landwirte über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind. Für Wanderer und Radfahrer, die am Hof vorbeikommen, werden diese auch in einem „Ei-O-Mat“, der rund um die Uhr zugänglich ist, angeboten.

Anschließend warfen die beiden Politiker einen Blick hinter die Kulissen des Centrums für Freizeit und Kommunikation (CFK), dem barrierefreien Tagungs- und Veranstaltungscentrum für behinderte und nichtbehinderte Menschen in Spiesen-Elversberg. Geschäftsführer Michael Krauss gab einen spannenden Einblick in die Arbeit des erfolgreichen Integrationsbetriebs, der neben einem guten Restaurant auch viele kulturelle Veranstaltungen zu bieten hat und sich als Hochzeits-Location einen Namen gemacht hat.

Danach ging es zu dem erfolgreichen Solarunternehmen Sonalis in Neunkirchen. Der Betrieb ist spezialisiert auf die Planung und Montage von Solaranlagen. Er ist deutschlandweit und in Luxemburg tätig. Vertriebsleiter Jörg Müller gab einen spannenden Einblick in die Branche der Erneuerbaren Energien und rechnete vor, dass eine Solaranlage auch als Kapitalanlage interessant sein kann.

Am Freitag, 05.08.2015, besuchten Tina Schöpfer und Markus Tressel die Wern’s Mühle in Ottweiler-Fürth. Inhaber Markus Keller präsentierte gemeinsam mit seiner Gattin das Landgasthaus, das er 2012 neu eröffnet hat. Am Mühlenpfad, einem der beliebtesten saarländischen Premiumwanderwege, mitten in der Natur gelegen, bietet es leckere Kreationen. Die Zutaten dafür kommen fast ausschließlich aus der Region. Im Mühlenlädchen stehen Öle aus der Region zum Verkauf. Auch die Öle aus der Historischen Ölmühle Wern, die der stolze Besitzer Willi Wern den beiden Politikern vorführte. Sie ist nicht nur ein wichtiges Stück Kulturgut im Ostertal, sondern wird momentan auch genutzt, um aus Walnüssen ein leckeres Walnussöl zu pressen.

Danach ging es zu Leibrocks Hofladen auf dem Eschweilerhof. Inhaberin Karin Leibrock zeigte den beiden Politikern ihren Bauernhof, auf dem sie Ziegen, Schweine und Rinder hält, und ihren Hofladen. Er ist donnerstags und freitags nachmittags geöffnet. Das Angebot reicht von Rind- und Schweinefleisch über Wurst- und Räucherwaren bis zu frisch gebackenem Kuchen. Für Kunden, die außerhalb der Öffnungszeiten einkaufen wollen, hält ein Hightech-Automat rund um die Uhr frisches Fleisch und Würstchen direkt von Hof sowie sonstige Leckereien bereit.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel